Blick von Oben auf den Auslaufbereich der WildwasserfahrtAchtung! Baum fällt!

Es ist eine der ältesten Fahrattraktionen in der Geschichte der modernen Freizeitparks und die erste Form einer action-reichen Wasserfahrt. Die sogenannten "Log Flumes" fanden ihren Ursprung in 'good old America', und gehörten dort schnell zu den beliebtesten Attraktionen. Bis heute haben sie nichts von ihrem Charme eingebüsst.

Die Firma 'Arrow Development' baute den ersten Prototypen im amerikanischen Freizeitpark "Six Flags over Texas", und ohne Frage schwabbte die Erfolgswelle auch nach Europa. So wurde die erste deutsche Wildwasserbahn 1974 durch den deutschen Hersteller 'MACK' im Phantasialand präsentiert. Die erste original amerikanische Wildwasserbahn Deutschlands wurde jedoch 1977 im Hansaland eröffnet, gebaut vom amerikanischen Hersteller 'Arrow', in Zusammenarbeit mit 'MACK'.

Die Anlage wurde mit viel Grün und einen eigens angelegtem Speichersee in ein kleines kanadisches Holzfällerlager verwandelt. Und diese Holzfäller sind tüchtig. Fast alle 25 Sekunden kommt ein Baumstamm den Wasserfall hinuntergeschossen. Und auch am Ufer ist Vorsicht geboten. Es sei denn, Sie möchten sich an einem heißen Tag eine kleine bis große Abkühlung gönnen. Denn jede Menge Wasserspiele und Fontänen sind dort für große und kleine Wasserratten versteckt.


Bilder aus vergangenen Tagen:

  • img142
  • img143
  • img144
  • img145
  • img146
  • img147
  • img148
  • img173
  • img174
  • img175
  • img275
  • wildwasserfahrt_anno

Ungewöhnlich, und daher selten zu sehen, ist ein kleines Detail des Streckenlayouts. Die Fahrt birgt zwei Abfahrten, hat aber nur einen Lift. In den meißten Fällen, ähnlich der Super Splash, benötigt jede Abfahrt einen Lift. Durch den Höhenunterschied, und der daraus resultierenden beiden Ebenen, ist der erste Lift unnötig geworden. Wodurch natürlich mehr Fahrspaß garantiert werden kann.

Es ist nicht sicher wie lange die Wildwasserfahrt, bei ihrem Alter, noch laufen wird. Doch eins ist sicher: Sie läuft, und läuft, und läuft, und läuft ...


  • CIMG0787
  • CIMG0789
  • CIMG0791
  • CIMG0792
  • CIMG0793
  • CIMG0796
  • CIMG0802
  • CIMG2270
  • CIMG2273
  • CIMG2286
  • CIMG2291
  • CIMG2293
  • CIMG3518
  • CIMG3519
  • CIMG3522
  • CIMG4260
  • CIMG4274
  • CIMG4275
  • CIMG4276
  • CIMG4277
  • CIMG4280
  • CIMG5299
  • CIMG5300
  • CIMG5306
  • CIMG5308
  • CIMG5313
  • CIMG5322
  • CIMG5325
  • CIMG5326
  • CIMG7729
  • CIMG7740
  • CIMG7741
  • CIMG7749
  • CIMG7750
  • CIMG7759
  • CIMG7780
  • CIMG7781
  • CIMG7786
  • CIMG7787
  • CIMG7788

Fakten und Technische Daten
Hersteller: Arrow (US), Mack (DE)
Höhenunterschied: 15 Meter Geländegrundfläche: 7200 m²
Typ: Log Flume Höhe "Großer Schuß": 11 Meter
Stahlbeton: 1.254.000 kg
Eröffnet: 1977 Höhe "Kleiner Schuß": 4 Meter
Leistung: 225 kW
Wasserlauf: 5.100.000 Ltr./Std. Schußwinkel: 35° Fahrzeit: ca. 3:20 Minuten
Wassermenge: 3.000.000 Liter Aufzugslänge: 42 Meter Sitzplätze: 5 pro Boot
Fahrbahnlänge: 425 Meter Aufzugswinkel: 22° Kapazität: 1800 Pers./Std.