Die Geschichte von "Sammys große Abenteuer"

An der mexikanischen Küste kämpfen sich die Schildkröten langsam an den Touristen und Einwohnern vorbei um ihre Brutplätze aufzusuchen. Sammy erinnert sich, dass es nie einfach war mit den Menschen zusammen zu leben. Aufgrund einer Ölkatastrophe musste Sammy früh seine Heimat verlassen, und hat mit seinen Freunden so einige Abenteuer erlebt wie die Flucht vor einen riesigen Greifvogel, und die Reise bis runter an die Arktis. Und überall hat der Mensch seine Finger im Spiel gehabt.

Das Studio nWave, welches sich für "Sammys große Abenteuer" (OT: TurtleVision) verantworlich zeichnet, hat im Winter 2010, eine Kinofassung des Films für alle 3D Kinos Deutschlandweit herausgebracht, in voller Spielfilmlänge. Der Film ist auf BluRay in 3D erhältlich.

Die Geschichte von "Pirates"

Piraten suchen auf einer Schatzinsel, nach dem verwunschenen Gold ihres Kapitäns "Captain Lucky". Doch auf der Insel wartet der kleine Junge Davey, ehemaliges und einzig überlebendes Mitglied des Käptn's alter Crew, um Rache zunehmen, an dem Mann der Ihn und seine Kameraden auf der Insel zurück gelassen hat. Dabei fällt die neue Crew in viele verrückte Fallen des kleinen Jungen.

Von der Partie ist auch Pierre, der schusselige Steuermann des Käptn's. Als die beiden, als einzig verbliebene den Schatz, in der Grotte bergen, hintergeht Captain Lucky seinen treuen Gefolgsmann und will sich den Schatz unter dem Nagel reißen, wobei er in die finale Falle des kleinen Davey tappt, und mitsammt der Goldtruhe durch den Dschungel geschleift und letzendlich in der Bucht nahe seines Schiffes im Wasser landet.

Schließlich durchschaut die Mannschaft mit Hilfe des Jungen Davey, den miesen Plan des Käptn's, alleine mit dem Gold davon zu segeln. Captain Lucky wird von der Planke geschmissen, und die Crew mitsamt Davey segln neuen Abenteuern entgegen.

Die Geschichte von "Pandavision"

Mehrere animierte Naturschauspiele auf den verschiedensten Punkten der Erde wurden wundervoll in Szene gesetzt. Man begibt sich unter anderem mit einer Eisbärfamilie auf eine gewagte Schlitterpartie durch einen arktischen Eisshelf, oder mit einer Schildkröte durch die Tiefen des Meeres. Leider wird dem Zuschauer schnell klar das die Idylle durch die zerstörerischen Machenschaften des Menschen kaputt gemacht wird.

Ein Film der nach Live Earth voll im Trend liegt. In Auftrag gegeben von der WWF.

 

Die Geschichte von "Anthony und seine Geister"

Der elfjährige Anthony besichtigt mit seinen Eltern und einer Gruppe Touristen alte englische Schlösser. Als der Junge die Gruppe verliert und alleine durch das Gemäuer irrt entdeckt er im Keller ein Verlies. Viele alte Gegenstände befinden sich in dem Verlies, unter anderem ein Besen der den Jungen warnt diesen nicht zu berühren. Anthony berührt den Besen und eine verwünscht Hexe erscheint. Der Junge nimmt die Hexe nicht ernst und macht sich lustig über sie. Verärgert verwünscht die Hexe den Jungen und verwandelt ihn in einen Hund. Gemeinsam mit den Geistern und Gespenstern des Schlosses muss Anthony einen Trank finden der ihn wieder in den elfjährigen Jungen zurückverwandelt, bevor der nächste Tag anbricht.

Trivia: Der Film wurde ursprünglich für den amerik-anischen Busch Gardens Williamsburg Themenpark produziert. Gezeigt wurde er ab 1993 im Globe Theatre im Themenbereich England. Es war einer der ersten 3D Film mit 4D Spezialeffekten, vorrangig Wassereffekte.